Seminar „Arbeitnehmer im Insolvenzverfahren“ am 02.11.2020

Wenn Arbeitnehmer im schuldnerischen Unternehmen beschäftigt sind, muss der Insolvenzverwalter in Zusammenarbeit mit dem Insolvenzsachbearbeiter oder dem Steuerbüro unverzüglich handeln. Hier spielt insbesondere die Insolvenzgeldvorfinanzierung eine erhebliche Rolle, um den Geschäftsbetrieb am Laufen halten zu können.

Es ist daher wichtig, alle möglichen Instrumente der Arbeitnehmerverwaltung in der Insolvenz zu kennen und zu wissen, wann man sie wie einsetzt, welche Fristen eine Rolle spielen usw.

Der Inhalt der Schulung umfasst:

  • Insolvenzgeldvorfinanzierung
  • SV- und Lohnsteuer-Meldungen
  • Massenentlassungsanzeige? Kündigung? Freistellung?
  • Sozialplan
  • Insolvenzgeldbescheinigung
  • Insolvenzforderungen der Arbeitnehmer
  • Differenzlohnansprüche des Arbeitnehmers
  • Arbeitsbescheinigung, Zeugnis
  • Verjährung und Ausschlussklauseln bei Arbeitnehmerforderungen
  • Anfechtung von Zahlungen an Arbeitnehmer

Die Schulung richtet sich an

  • Insolvenzverwalter
  • Insolvenzsachbearbeiter
  • Lohnsachbearbeiter
  • Mitarbeiter im Steuerbüro

Download Flyer


Anmeldung zum Seminar am 02.11.2020